Artikel mit dem Tag "Gluten"



Der Begriff Gluten ist in den letzten Jahren zu einem wahren Reizwort geworden. Betroffene verschiedenster Erkrankungen schwören, dass es ihnen beim Verzicht auf das Klebeprotein des Weizens und anderer Getreide besser gehe. Ärzte, Freunde, Verwandte und Arbeitskollegen laufen hingegen Sturm auf diesen "unsinnigen Ernährungstrend". Welche Seite hat denn nun aber recht? Ich erkläre dir hier, warum gerade wir Darmpatienten sehr wohl von einer glutenfreien Kost profitieren können.
Inzwischen sind fast 20 Jahre vergangen, seitdem die low-FODMAP-Diät ihren Siegeszug durch die Reizdarmcommunity begann. Alles startete nach ersten erfolgversprechenden wissenschaftlichen Untersuchungen in kleinen Foren und unbekannten Mailinglisten des weitverzweigten Internets, dehnte sich später auf den Buchmarkt und die "Sozialen" Netzwerke aus und fand letztendlich - zwar sehr langsam und behäbig, aber immerhin - seinen Weg in die Arztzimmer und Kliniken unseres Landes. Die...

"Thomas, ich halte das einfach nicht mehr aus! Vielleicht muss ich einfach akzeptieren, dass mein Körper das Gluten eben braucht." Sie können sich gar nicht vorstellen, wie oft ich den oben stehenden Satz in seinen vielen Varianten schon zu hören bekommen habe. In all seinen sprachlichen und emotionalen Ausprägungen. Wütend, verzweifelt, kraftlos, resigniert, aggressiv. Viele Betroffene berichten nach der Umstellung auf eine glutenfreie Kost Erstverschlimmerungen oder ganz spezifische neue...
In wissenschaftlichen Untersuchungen konnte ein deutlicher Zusammenhang zwischen Gluten und Störungen wie Angsterkrankungen/Phobien und Depressionen gezeigt werden.
In unserem kürzlich erschienen Artikel zur wissenschaftlich erwiesenen Möglichkeit der Heilung des Reizdarmsyndroms durch Glutenverzicht haben wir darauf hingewiesen, dass ein absoluter Getreideverzicht für alle Menschen (wie in vielen Bestsellern propagiert) unserer Meinung nach nicht nötig bzw. sinnvoll ist. Eine krasse Ausnahme stellt dabei das Reizdarmsyndrom dar, bei welchem ein Glutenverzicht nach einem halben Jahr zur Normalisierung der Darmbeschwerden in immerhin 37% der...

Können Sie sich noch entsinnen? Vor nicht allzu langer Zeit machte das Gerücht die Runde, dass Gluten angeblich keine Rolle bei der diätetischen Behandlung des Reizdarmsyndroms spiele. Die erzielten Erfolge in vorangegangenen Untersuchungen wären lediglich dadurch entstanden, dass die Versuchspersonen durch den Verzicht auf glutenhaltiges Getreide auch eine FODMAP- Gruppe (Fruktane) eliminierten, so viele Journalisten. Wir haben die Inhalte der zugrunde liegenden Studie und vor allen Dingen...
Vor kurzem saß Lebensmittelchemiker, Forscher und Ernährungsjournalist Udo Pollmer in einer Talkrunde von Sandra Maischberger zum Thema "Gluten, Laktose etc. - Haben die Gesundesser recht?". Zuerst einmal möchte ich betonen, dass Herrn Pollmers Aussagen teilweise recht kontrovers sind und oft auch über das Ziel hinaus schießen. So verwehre ich mich bspw. gegen seine vehemente Verteidigung der Massentierhaltung oder seine oft unschönen verbalen Attacken gegenüber VegetarierInnen. Aber...

Wissen Sie eigentlich, was uns von der Redaktion richtig wütend macht? Wenn Journalisten ein einzelnes Abstract zu Rate ziehen, um damit Millionen Menschen und ihr persönliches Erleben und Empfinden zu diskreditieren. Sind Ihnen in den letzten Wochen auch die vielen reißerischen Schlagzeilen in den großen Massenmedien aufgefallen: "Studie beweist: Kein Grund für Getreideverzicht!", "Glutenfreie Kost und ihre angeblichen gesundheitlichen Vorzüge sind nur riesiger Absatzmarkt", oder sogar...
In den letzten Jahren hat sich sehr viel im Bereich der therapeutischen Ernährung beim Reizdarm getan. Viele Diäten behaupten inzwischen, das Maß aller Dinge zur Linderung chronischer gastrointestinaler Beschwerden zu sein: Veganismus, Rohkost, die Vollkost nach Dr. Bruker, Paleo bzw. Steinzeiternährung (mit Autoimmunprotokoll), Spezielle Kohlenhydratdiät, low- FODMAP- Diät, Fast Tract Diät (Fermentationspotenzial), GAPS- Diät, low- carb nach Dr. Lutz, Ketogene Diät ... Ich denke, der...

Als Reizdarm- Patient, oder auch als Angehöriger, haben Sie sicherlich die Diskussionsbeiträge zum Thema Glutenunverträglichkeit in den Print- und anderen Medien verfolgt. Gerade in den USA scheinen glutenfreie Diäten der letzte Schrei zu sein, nicht zuletzt durch zahlreiche Prominente, welche einen glutenfreien Lifestyle propagieren. Die Wissenschaft ist sich aber noch immer uneins, welcher Mechanismus hinter den teilweise beeindruckenden Ergebnissen (bspw. beim Reizdarmsyndrom) steckt und...