Artikel mit dem Tag "Darmflora"



Inzwischen sind fast 20 Jahre vergangen, seitdem die low-FODMAP-Diät ihren Siegeszug durch die Reizdarmcommunity begann. Alles startete nach ersten erfolgversprechenden wissenschaftlichen Untersuchungen in kleinen Foren und unbekannten Mailinglisten des weitverzweigten Internets, dehnte sich später auf den Buchmarkt und die "Sozialen" Netzwerke aus und fand letztendlich - zwar sehr langsam und behäbig, aber immerhin - seinen Weg in die Arztzimmer und Kliniken unseres Landes. Die...
Die Spezielle Kohlenhydratdiät (engl. Specific Carbohydrate Diet, meist kurz SCD) provoziert seit nunmehr fast 130 Jahren Hoffnungen ihrer Anwender und wahre Hasstiraden ihrer Gegner. Schaut man sich Selbsthilfeforen und Blogbeiträge an, so kann man auch tatsächlich skeptisch werden. Einige der "Erfolgsgeschichten" klingen nämlich nahezu unglaublich und grenzen an ein mittelgroßes Wunder. Vor allem die Fortschritte vieler Kinder mit chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen aber auch...

Mandeln verbessern die Darmflora und sind eine tolle Unterstützung bei der Darmsanierung.
Wer unseren Blog oder unsere Videos verfolgt weiß, dass wir einige Faktoren ganz besonders herausheben, welche die Darmflora nachweislich zum Positiven verändern und damit einen Hauptmechanismus für das Reizdarmsyndrom außer Kraft setzen können. Dazu zählen vor allem eine sinnvolle Ernährungsumstellung, Präbiotika in Form von Lebensmitteln und Supplementen, körperliche Ertüchtigung, eine gutes Schlafverhalten und auch Stressmanagement. Wer glaubt, er könne seine Darmflora allein...
Mit der Entdeckung der gesundheitlichen Bedeutung unserer Darmbakterien gehen leider auch viele Misskonzeptionen einher. Natürlich bietet die Restaurierung und Modulation unserer Dickdarmflora ein riesiges Feld für große Erwartungen, schließlich wurde mehrfach gezeigt, dass eine veränderte Besiedlung (Dysbiose) u.a. mit Krankheiten wie dem Reizdarmsyndrom, den chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen, Depressionen etc. in enger Verbindung steht. Aber welchen Ratschlägen können wir denn...

Die Spezielle Kohlenhydratdiät (SCD) ist die effektivste Darmsanierung, zeigen neue Studien.
Seit Jahren versucht uns die Supplementindustrie ihre teils überteuerten und aggressiv beworbenen Probiotika mit dem Argument schmackhaft zu machen, diese würden die gestörte Darmflora "sanieren". Von Produkt A drei Wochen lang jeweils vier Kapseln einnehmen, dann der Wechsel zu Produkt B usw. Klingt verlockend, oder? Wir schlucken einfach ein paar Pillen, ändern nichts an unserem Lebensstil, das aus den Fugen geratene Mikrobiom normalisiert und der Reizdarm bzw. die chronisch-entzündliche...
Ozovit gegen Clostridien bei Reizdarm?
Bei der Durchsicht der Unterlagen meiner Klienten stoße ich regelmäßig auf das Mittel Ozovit, welches von diesen zur "Darmsanierung" und besonders zur "Abtötung" bzw. "Eindämmung" der Clostridien spp. eingesetzt wird. In den vergangenen Wochen habe ich vermehrt zu dem frei verkäuflichen Medikament recherchiert, das besonders von Heilpraktikern und naturheilkundlich orientierten Ärzten empfohlen wird. Dieser Artikel soll Antworten auf die drängenden Fragen geben, ob Ozovit zum Zweck der...

Ein besonders Präbiotikum beruhigt den Reizdarm!
Wenn Sie unsere Arbeit schon seit einiger Zeit verfolgen, dann wissen Sie, dass wir eigentlich nicht die Typen für reißerische Schlagzeilen sind. Wir glauben schlicht und ergreifend nicht an die "Wunderpille", welche unsere Beschwerden mit einem Mal hinweg fegt, sondern vertreten einen ganzheitlichen Ansatz, welcher Ernährung, Lifestyle, Supplemente und Psyche verbindet und somit langfristig zu stabilen und wirklichen Verbesserungen führt. Letzteres können wir anhand unserer Klienten und...
Vielleicht haben Sie auch schon einmal irgendwo gelesen oder gehört, dass wir unsere Babys und Kleinkinder möglichst weit weg von behaarten Vierbeinern halten sollten? Fast jede Mutter oder Oma der vergangenen Generation kennt noch diese "Weisheit". Die Idee dahinter war, dass der frühzeitige Kontakt mit Katzen, Hunden und anderen Haustieren die Kinder einem erhöhten Allergierisiko im späteren Leben aussetzen könnte. Allerdings zeigten große epidemiologische Studien nicht nur, dass diese...

Nach meinem Urlaub gibt es nun endlich wieder einen Blogpost und ich werde mich auch nach und nach allen eingegangenen E-Mails stellen, versprochen! Wie Sie nur unschwer auf dem Bild links erkennen können, nutzte ich den Aufenthalt in den Alpen (zugegeben mit Hilfe von etwas Nachdruck seitens der Familie ...) auch zu psychotherapeutischen Zwecken. Denn das Fahren mit einer Bergseilbahn, oder wie ich es nenne, "der viel zu lange dauernde Höllenritt in einer schaukelnden Rattenfalle mit...
Wir haben hier auf unserem Blog schon oft darüber berichtet, dass sich unter der Gruppe der von einem Reizdarmsyndrom betroffenen Menschen, ein erhöhter Anteil mit traumatischen externalen Kindheitstraumata findet, darunter körperliche und seelische Misshandlungen, schwere Erkrankungen, Verlust von Bezugspersonen (Barreau et al., 2007). Über einen langen Zeitraum wurden diese Erkenntnisse genutzt, um die Hypothese des Reizdarms als "psychische" Erkrankung zu untermauern. Die Patienten...

Mehr anzeigen