Artikel mit dem Tag "MCAS"



Long Covid Syndrom: Mastzellstabilisatoren als Rettung?
Das Long Covid Synfrom ist durch Symptome wie Brain Fog, Erschöpfung, Wortfindungsstörungen, Muskelschmerzen und gastrointestinale Beschwerden charakterisiert, welche meist vier bis sechs Wochen nach der Infektion auftreten. Damit gleicht dessen Erscheinungsbild bereits bekannten Erkrankungen wie CFS/ME oder MCAS. Doch an dieser Stelle hören die Parallelen noch nicht auf: Mastzellen scheinen maßgeblich in die Pathophysiologie von Long Covid cerwoben zu sein und eröffnen neue Therapieoptionen.
Obwohl ihr in der wissenschaftlichen Literatur und von vielen praktizierenden Ärzten kaum Aufmerksamkeit geschenkt wird, ist die chronische Erschöpfung eines der häufigsten Symptome verschiedener Darmerkrankungen. So leidet mehr als jeder zweite Reizdarmbetroffene unter mangelnder Energie und permanenter bleierner Müdigkeit, welche das Privat- und Berufsleben und natürlich die Lebensqualität massiv vermindern. Doch auch gegen diesen Beschwerdekomplex gibt es wissenschaftlich bestätigte Abhilfe!