Artikel mit dem Tag "Bauchschmerzen"



Viele meiner regelmäßigen Leser und Zuschauer wissen bereits, dass ich ein großer Verfechter der so genannten "Bauchhypnose" (auch: Darmhypnose oder gut-directed hypnotherapy) bin. Durch mein Psychologiestudium und die spätere Tätigkeit in meiner Freien Praxis für Psychotherapie kam ich schon recht früh mit der medizinischen Hypnose in Kontakt und erlebte beispielsweise deren schmerzhemmende Wirkung in Seminaren am eigenen Leibe. Es ist schon sehr überzeugend, wenn man Akupunkturnadeln...

Wenn ich meinen Klienten mit einem Reizdarmsyndrom oder einer anderen Darmstörung das erste Mal eine tägliche Yoga- oder besser Bewegungspraxis ans Herz lege, schauen mich viele von ihnen erst einmal fragend an. In ihrem Gesichtsausdruck spiegelt sich dann häufig eine Mischung aus offener Ablehnung, Überraschung oder sogar Enttäuschung wider. Wie kann ein Typ wie ich, der sich sonst so stark auf die Wissenschaft beruft, der hauptsächlich über Mastzellen, Mikroentzündungen und das...

Ja, ich fühle mich tatsächlich schuldig! Meine lieben Leser haben wieder einmal recht behalten. Ich habe einige Subtypen des Reizdarmsyndroms sträflich vernachlässigt. Ich gebe es zu! Das mag daran liegen, dass ich selbst jahrelang unter schwerem Durchfall litt, oder aber daran, dass meine Klienten in der Psychotherapie hauptsächlich über dieses Symptom klagen. Wer weiß das schon so genau. Auf jeden Fall fand ein unbewusster Selektionsprozess statt, welchen ich nun feierlich durchbrechen...

Foto einer liegenden Flasche, aus welcher homöopathische Mittel rollen. Daneben eine Büste Samuel Hahnemanns, dem Begründer der Homöopathie.
In diesem Artikel lernst du: Similia similibus curentur: Was ist eigentlich Homöopathie? Was sagt die moderne Wissenschaft zu Kritikpunkten an der Homöopathie? Gibt es positive wissenschaftliche Untersuchungen zur homöopathischen Behandlung des Reizdarmsyndroms? Welche homöopathischen Mittel haben sich zur Therapie der Symptome des Reizdarms bewährt? Liebe Leserin, lieber Leser, heute kommst du nach langer Wartezeit endlich in den Genuss eines Artikels, vor dem ich mich ehrlich gesagt sehr...

Immer wieder berichten mir Klienten oder Leser, dass Ihnen nach einer Mahlzeit die Speise "wie ein Stein im Magen" liege. Die quälenden Symptome, vor allem Bauchschmerzen, Völlegefühl, Unwohlsein, aber manchmal auch vermehrte Schweißproduktion, Konzentrationsstörungen und Übelkeit, treten scheinbar unabhängig von den verzehrten Lebensmitteln, aber immer kurz nach der Einnahme einer Mahleit, auf. Natürlich ist dies ein unangenehmer Zustand, denn wer kann schon seine täglichen Arbeiten...