Artikel mit dem Tag "SIBO"



Der absolut beste Weg, um eine Dünndarmfehlbesiedlung festzustellen!
Die Veränderungen des Konzeptes der Dünndarmfehlbesiedlung blieben nicht ohne Konsequenzen für die Diagnostik und die Behandlung dieser Störung. Möchtest du, wie in Studien belegt, deine Reizdarmbeschwerden innerhalb weniger Wochen befrieden, dann musst du die richtigen Schritte zum Erkennen und Eliminieren der Dünndarmfehlbesiedlung einleiten. Folge mir auf einen aufregenden Ausflug in die Wissenschaft der Atemgastests, Aspirate und Tests für zuhause!
Deine Dünndarmfehlbesiedlung (DDFB/SIBO)ist nicht, was du glaubst! Ein wissenschaftliches Update 2021.
Vor nunmehr schon 15 Jahren war die Entdeckung der Dünndarmfehlbesiedlung ein brandheißes Thema unter den Reizdarmpatienten. Das lag vor allem daran, dass einige bekannte Forscher in diesem Konzept eine mögliche Lösung des Rätsels Reizdarmsyndrom witterten und der lange verbreiteten Doktrin der "psychosomatischen" Erkrankung eine schlüssige biologische Hypothese gegenüberstellten. Doch welche Erfolge haben die Wissenschaftler inzwischen erzielt, welche Erkenntnisse hinzugewonnen? Ein Update 2020

Passend zum aktuellen Hype um die Dünndarmfehlbesiedlung auf www.reizdarmtherapie.net (mit Abstand das beliebteste Thema 2014) und in den themenrelevanten Internetforen erschien nun eine brandaktuelle Studie im Romanian Journal of Internal Medicine. Gleich vorweg: Auch in dieser Untersuchung konnten wieder große Erfolge bei der Behandlung des Reizdarms via Elimination der Dünndarmfehlbesiedlung erzielt werden. Ein Flüstern geht durch die Welt der Reizdarmbetroffenen ...
Aufgrund zahlreicher Anfragen möchten wir uns heute der Therapie der Dünndarmfehlbesiedlung widmen. Da wir ein Selbshilfeportal mit hoher Praxisrelevanz sein möchten, geht es im ersten Beitrag nicht um das "Allheilmittel" Breitband- Antibiotika (bspw. Rifaximin), sondern um natürliche (pflanzliche) antibiotische Substanzen. Diese haben sich in einer klinischen Untersuchung den bisher verwendeten Pharmaka als ebenbürtig erwiesen (aber ohne die weitreichenden Nebenwirkungen). Falls Sie also...