Artikel mit dem Tag "Remission"



Gibt es eigentlich eine Gruppe von Patienten, die noch sensibler auf das (Un-)Wort der Heilung reagiert als wir Darmgestraften? Aber freilich! Aufgrund fehlender wissenschaftlich-fundierter Therapieoptionen, gepaart mit einem enormen Leidensdruck, sind Betroffene des Chronischen Erschöpfungssyndroms besonders skeptisch gegenüber diesem Gedanken. Dabei zeigen neuere wissenschaftliche Arbeiten, dass eine Remission der Erkrankung mittels natürlicher Maßnahmen sehr wohl zu erreichen ist.
Der Wert der Stuhltransplantation bei der Behandlung des Reizdarmsyndroms wird unter Wissenschaftlern und Patienten heiß diskutiert. Nach einigen vielversprechenden Fallgeschichten zeichneten Metaanalysen ein eher gemischtes Bild der Effektivität der "fecal microbiota transplantation" (FMT). Doch jetzt zeigten norwegische Forscher, dass es hauptsächlich auf den richtigen Spender ankommt, damit mit der Stuhltransplantation sogar Heilu ... *hust*, pardon "Remissionen" des Reizdarms möglich sind!

Jahrzehntelang belehrten uns unsere Ärzte, das Reizdarmsyndrom als Erkrankung sei nicht heilbar, ließe sich nur symptomatisch behandeln und wir müssten deshalb "mit den Beschwerden leben lernen". Doch diese Sichtweise des Reizdarms basiert auf einem überholten Stand der Wissenschaft. Die moderne Forschung zeigt, dass zumindest ein großer Teil von uns auf dauerhafte Heilung von Durchfällen, Bauchschmerzen und Verstopfung hoffen kann. Die Infos in diesem Artikel werden dir wieder Hoffnung geben!